zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Vollzeit; unbefristet
Vergütung nach TV-L bis KR 9

» Ihre Aufgaben

  • Betreuung von Patientinnen und Patienten mit systemischer antitumoraler Therapie
  • Annahme und Vorbereitung der Therapie
  • Koordination von Patientinnen und Patienten unter Therapie
  • Umgang mit Chemotherapie, Immuntherapie, Transfusionen
  • Durchführung von Blutabnahmen
  • Anlage von Zugängen
  • Unterstützung in der Aufklärung und Erklärung der antitumoralen Therapie für die Patientinnen und Patienten
  • Unterstützung im Management von Nebenwirkungen der Therapie
  • Mitwirken an klinischen Studien
  • Zusammenarbeit in einem interdisziplinären Team

» Ihr Profil

  • Abgeschlossene Ausbildung
  • Mehrjährige Berufserfahrung erwünscht (jedoch keine Voraussetzung)
  • Erfahrung mit onkologischen Patientinnen und Patienten erwünscht (jedoch keine Voraussetzung)
  • Kontaktfreudigkeit und Organisationsfähigkeit
  • Kollegialität und Teamgeist

» Unser Angebot

Es erwartet Sie ein engagiertes und sympathisches Team in einem fortschrittsorientierten leistungsstarken Klinikumfeld, sowie eine strukturierte Einarbeitung.

» Ihre Zukunft bei uns

Arbeiten an der Uniklinik Köln und der Medizinischen Fakultät heißt die Zukunft mitzugestalten – die Zukunft der Medizin, der Patientinnen und Patienten und natürlich Ihre eigene Zukunft. Sie profitieren von über 60 Kliniken und Instituten sowie zahlreichen weiteren Abteilungen und Einrichtungen und mehr als 12.000 Arbeitsplätzen. Die Medizinische Fakultät der Universität zu Köln und die Uniklinik Köln übernehmen wichtige gesellschaftliche Aufgaben in Forschung, Lehre und Krankenversorgung. Ein enges Netzwerk mit vielen universitären und außeruniversitären Partnern garantiert eine international erfolgreiche Wissenschaft sowie die exzellente Ausbildung unserer Studierenden.

» Ihre Zukunft im Detail

Unsere hämato-onkologischen Ambulanz ist ein Zusammenschluss verschiedener Fachrichtungen, in der Patientinnen und Patienten mit fast allen Tumorerkrankungen interdisziplinär und interprofessionell betreut werden. Im Detail werden dort z.B Patientinnen und Patienten mit Tumoren aus dem Magendarm-Trakt, der Haut, der Lunge, der Lymphknoten, des Knochenmarks oder der Weichteilgewebe behandelt. Wir betreuen hierbei unsere Patientinnen und Patienten von der ersten Diagnostik über die Therapie, die Nachsorge zu möglichen Folgetherapien und klinischen Studien bis hin zur symptomatischen palliativen Versorgung. Zu jedem Zeitpunkt steht dabei die optimale medizinisch-wissenschaftliche und menschliche Versorgung der Patientinnen und Patienten im Vordergrund. Hierbei erfolgt eine integrierte Unterstützung durch Psychoonkolog:innen, Palliativmediziner:innen, Bewegungstherapeut:innen, Studienassistent:innen und Sozialarbeiter:innen. Die ambulante Behandlung erspart den Patientinnen und Patienten häufig einen Krankenhausaufenthalt und trägt somit entscheidend zum Erhalt der Lebensqualität bei.

 

Weitere Informationen erhalten Sie hier.


Menschen mit Behinderungen sind uns willkommen und werden bei gleicher Eignung und Qualifikation bevorzugt.

Der Arbeitsbereich ist für die Besetzung mit Teilzeitkräften grundsätzlich geeignet.

Beate Bergatt-Kuhl
+49 221 478-89147
https://www.uk-koeln.de
Bewerbungsfrist: 14.07.2024
Universitätsklinikum Köln AöR
PA30
Geschäftsbereich Personal
Job-ID: 00004568
50937 Köln