zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Vollzeit; zunächst befristet für 2 Jahre
Vergütung nach TV-L bis EG 11

» Ihre Aufgaben

  • Als DevOps Engineer (w/m/d) im IT-Team des Centrums für integrierte Onkologie (CIO) in Köln stellen Sie den Betrieb diverser onkologischer Anwendungen und Schnittstellen sicher und sind aktiv an deren Weiterentwicklung beteiligt
  • Sie unterstützen die Entwickler im Datenintegrationszentrum der Uniklinik Köln zum Austausch von Wissenschaftsdaten in dem Forschungsnetzwerk NCT (Nationales Centrum für Tumorerkrankungen)
  • Sie unterstützen das Entwickler-Team durch Formalisierung der IT-Abläufe (Einführung von Automation-Tools, Vereinheitlichung von Frameworks, Einführung von Anwendungs-Monitoring mit den Open-Source-Tools ihrer Wahl (z.B. ELK stack, o.ä.)
  • Sie stehen in direktem Austausch mit den Forscher/innen und Mediziner/innen und setzen deren Anforderungen in passende Lösungen um
  • Sie sind Teamplayer im Plattform-Team und arbeiten eng mit dem CIO IT-Team zusammen

» Ihr Profil

  • Erfolgreiches Studium der Informatik / Medizininformatik / Bioinformatik oder vergleichbare Berufserfahrung
  • Sie verfügen über Programmierkenntnisse in Java, Python, Scala oder ähnlichen Programmiersprachen
  • Erfahrung in der selbstständigen Administration kommerzieller Anwendungen sowie Eigenentwicklungen
  • Erfahrung in der Einführung von Bewertung von OpenSource Tools
  • Erfahrung in der Anbindung von Drittsystemen über geläufige APIs und Dateiformate (JSON, XML, HL7)
  • Erfahrung mit medizinischen Kommunikationsstandards wie HL7, HL7-FHIR, etc. wäre wünschenswert, idealerweise auch Erfahrung mit medizinischen IT-Projekten
  • Sicheres Deutsch und Englisch in Wort und Schrift
  • Strukturierte, verantwortungsbewusste Arbeitsweise, auch bei komplexen Aufgaben, gepaart mit Analyse- bzw. Problemlösungsgeschick, Kommunikationsstärke und klarer Zielorientierung

» Unser Angebot

  • Sichere Anstellung im IT-Team des CIO Köln. Ihre Stelle wird über das NCT gefördert und ist auf 2 Jahre befristet. Im Anschluss besteht die Option einer Weiterbeschäftigung
  • Alles, außer gewöhnlich: Sie erwartet ein sicherer Job in einem anspruchsvollen, innovativen Umfeld – betriebliche Altersversorgung und geregelte Arbeitszeiten ohne Dienstreisen inklusive
  • Job und Familie im Einklang: Ob in Voll- oder Teilzeit, mit oder ohne Kind – mit zahlreichen Unterstützungsangeboten finden wir gemeinsam den richtigen Weg
  • Teamgeist in R(h)einkultur: Sie werden mit offenen Armen von einem interdisziplinären Team empfangen, das gegenseitige Wertschätzung und Hilfsbereitschaft großschreibt
  • Starke Perspektiven: Wir bieten Ihnen umfangreiche Weiterbildungsmöglichkeiten – so können Sie kontinuierlich über sich hinauswachsen und neue Ziele ins Visier nehmen

» Ihre Zukunft bei uns

Arbeiten an der Uniklinik Köln und der Medizinischen Fakultät heißt die Zukunft mitzugestalten – die Zukunft der Medizin, der Patientinnen und Patienten und natürlich Ihre eigene Zukunft. Sie profitieren von über 60 Kliniken und Instituten sowie zahlreichen weiteren Abteilungen und Einrichtungen und mehr als 12.000 Arbeitsplätzen. Die Medizinische Fakultät der Universität zu Köln und die Uniklinik Köln übernehmen wichtige gesellschaftliche Aufgaben in Forschung, Lehre und Krankenversorgung. Ein enges Netzwerk mit vielen universitären und außeruniversitären Partnern garantiert eine international erfolgreiche Wissenschaft sowie die exzellente Ausbildung unserer Studierenden.

» Ihre Zukunft im Detail

Mit jährlich ca. 25.000 Patientinnen und Patienten ist das CIO Köln eines der größten Krebszentren in Deutschland. Seit seiner Gründung im Jahr 2006 arbeiten im CIO Köln alle Kliniken und Institute der Uniklinik Köln zusammen, die sich mit der Diagnose und Behandlung, aber auch mit der Erforschung von Tumorerkrankungen befassen.

Seit 2023 ist das CIO Köln Teil des Nationalen Centrums für Tumorerkrankungen (NCT). Gemeinsam mit dem Westdeutschen Tumorzentrum (WTZ) Essen und in Zusammenarbeit mit dem DKFZ bildet es den Standort NCT West. Das NCT ist eine langfristig angelegte Kooperation zwischen dem Deutschen Krebsforschungszentrum (DKFZ), exzellenten Partnern in der Universitätsmedizin und weiteren herausragenden Forschungspartnern an sechs Standorten in Deutschland. Ziel des NCT ist es, vielversprechende Ergebnisse aus der Krebsforschung schnell und sicher in die klinische Anwendung zu bringen. Dadurch sollen Krebspatient/innen flächendeckend Zugang zu innovativen Behandlungsansätzen erhalten.


Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht und werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.

Menschen mit Behinderungen sind uns willkommen und werden bei gleicher Eignung und Qualifikation bevorzugt.

Der Arbeitsbereich ist für die Besetzung mit Teilzeitkräften grundsätzlich geeignet.

Andreas Melzner
+49 171 9572257
https://www.uk-koeln.de
Bewerbungsfrist: 23.06.2024
Universitätsklinikum Köln AöR
PA30
Geschäftsbereich Personal
Job-ID: 00004501
50937 Köln