zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Teilzeit (bis zu 19 Std. / Woche); zunächst befristet für 6 Monate
Die Vergütung beträgt je Stunde der wöchentlichen Beschäftigungszeit 12,41 € brutto

» Ihre Aufgaben

  • Datenextraktion
  • Literaturbeschaffung
  • Mitarbeit an wissenschaftlichen Projekten öffentlicher Förderer
  • Mitarbeit an Tätigkeiten der Editorial Base der Cochrane Gruppe

» Ihr Profil

  • Aktuelles Studium der Gesundheitsökonomie oder eines gesundheitsnahen oder naturwissenschaftlichen Faches (z.B. Sportwissenschaften, Physiotherapie, Psychologie, Biologie, etc.), vorzugsweise in einem frühen Studienabschnitt (Bachelor)
  • Kenntnisse in bzw. Interesse an Grundlagen der evidenzbasierten Medizin
  • Selbstständiges, gewissenhaftes und verantwortungsbewusstes Arbeiten
  • Sehr gute Englischkenntnisse
  • Sehr gute Deutschkenntnisse
  • Routinierter Umgang mit MS Office und Web-Applikationen
  • Wünschenswert: Erfahrung in der Literaturrecherche/- beschaffung und -verwaltung und im Umgang mit entsprechender Software (z.B. EndNote)
  • Lernbereitschaft, Flexiblität und Teamfähigkeit

» Unser Angebot

  • Mitarbeit in einem freundlichen und dynamischen Team
  • Erste Einblicke in wissenschaftliches Arbeiten und die Möglichkeit auf Co-Autor/innenschaft bei wissenschaftlichen Publikationen in renommierten Fach-Journalen

» Ihre Zukunft bei uns

Arbeiten an der Uniklinik Köln und der Medizinischen Fakultät heißt die Zukunft mitzugestalten – die Zukunft der Medizin, der Patientinnen und Patienten und natürlich Ihre eigene Zukunft. Sie profitieren von über 60 Kliniken und Instituten sowie zahlreichen weiteren Abteilungen und Einrichtungen und mehr als 12.000 Arbeitsplätzen. Die Medizinische Fakultät der Universität zu Köln und die Uniklinik Köln übernehmen wichtige gesellschaftliche Aufgaben in Forschung, Lehre und Krankenversorgung. Ein enges Netzwerk mit vielen universitären und außeruniversitären Partnern garantiert eine international erfolgreiche Wissenschaft sowie die exzellente Ausbildung unserer Studierenden.

» Ihre Zukunft im Detail

Das Institut für Öffentliches Gesundheitswesen der Uniklinik Köln (Direktorin: Univ.-Prof. dr. med. Nicole Skoetz) ist das bundesweit erste Institut für Öffentliches Gesundheitswesen. In unterschiedlichen Forschungsprojekten befasst sich das interdisziplinäre Team des Institutes mit bevölkerungsmedizinisch relevanten Fragestellungen, die sich mit Themen zwischen Infektiologie, Gesundheitskommunikation und Gesundheitsförderung anhand evidenzbasierter Ansätze befassen. Das Institut kooperiert eng mit dem Gesundheitsamt Köln. Studentische Lehre wird für verschiedene Studiengänge der medizinischen Fakultät angeboten. Methodisch entwickelt sich das Institut laufend weiter. Es ist international exzellent vernetzt und beherbergt die Cochrane Gruppe Haematology, ist involviert in der GRADE Working Group, und arbeitet regelmäßig mit weiteren internationalen Partnern wie der Weltgesundheitsorganisation (WHO). 


Menschen mit Behinderungen sind uns willkommen und werden bei gleicher Eignung und Qualifikation bevorzugt.

Moritz Ernst oder Frau Annika Oeser
+49 221 478-96650 oder -96647
https://www.uk-koeln.de
Bewerbungsfrist: 03.03.2024
Universitätsklinikum Köln AöR
PA30
GeschäftsbereichPersonal
Job-ID: 00004402
50937 Köln