zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Vollzeit; zunächst befristet für 3 Jahre nach WissZeitVG
Vergütung nach TV-Ä

» Ihre Aufgaben

  • Beratung von Patientinnen und Ratsuchenden, in deren Familien Hinweise auf eine erbliche Risikosituation für gynäkologische Tumoren bestehen
  • Indikationsstellung zur genetischen und genomischen Testung
  • Neueste Modelle der individuellen Risikokalkulation
  • Klinische Interpretation molekulargenetischer Befund
  • Risikokommunikation und nicht-direktive Beratung
  • Mammadiagnostik (FA/FÄ für Gynäkologie und Geburtshilfe)
  • Wissenschaftliche Projekte und klinische Studien

» Ihr Profil

  • Abgeschlossene Facharztausbildung
  • Mamma-Sonographie (DEGUM-Kurse) erwünscht
  • Qualifikation zur fachgebundenen genetischen Beratung erwünscht
  • Erfahrung in der Diagnostik, Therapie und Nachsorge gynäkologischer Karzinome erwünscht
  • Erfahrung auf dem Gebiet des Familiären Brust- und Eierstockkrebs erwünscht
  • Wissenschaftliches Interesse

» Unser Angebot

  • Anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeiten mit zahlreichen gestalterischen Aspekten bei der Entwicklung und Erprobung innovativer Wissen generierender Versorgungskonzepte
  • Kreativer Freiraum durch Mitarbeit in einem offenen und hoch motivierten Team
  • Platz für Innovation und Entwicklung
  • Eigenverantwortliche Tätigkeit im Arbeitsumfeld mit interessanten Menschen
  • Interne und externe spezifische Fortbildungsmöglichkeiten
  • Gründliche Einarbeitung in das Aufgabengebiet in einem unterstützenden Team
  • Eine leistungsgerechte Vergütung nach den Bestimmungen des TV-Ä (je nach persönlichen Voraussetzungen), inklusive der attraktiven Leistungen im öffentlichen Dienst
  • Ein vielfältiges Angebot zur Gesundheitsförderung sowie das umfangreiche Programm des Hochschulsportes
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Vielfältige interessante Benefits (u. a. betriebseigene Kindertagesstätte, Kinderferienbetreuung, attraktive Infrastruktur, Jobtickets)

» Ihre Zukunft bei uns

Arbeiten an der Uniklinik Köln und der Medizinischen Fakultät heißt die Zukunft mitzugestalten – die Zukunft der Medizin, der Patientinnen und Patienten und natürlich Ihre eigene Zukunft. Sie profitieren von 59 Kliniken und Instituten sowie zahlreichen weiteren Abteilungen und Einrichtungen und über 10.000 Arbeitsplätzen. Die Medizinische Fakultät der Universität zu Köln und die Uniklinik Köln übernehmen wichtige gesellschaftliche Aufgaben in Forschung, Lehre und Krankenversorgung. Ein enges Netzwerk mit vielen universitären und außeruniversitären Partnern garantiert eine international erfolgreiche Wissenschaft sowie die exzellente Ausbildung unserer Studierenden.

» Ihre Zukunft im Detail

Die Medizin befindet sich in einem Wandel, weg von traditionellen Versorgungsprozessen und -strukturen hin zu einer vernetzten genomischen Medizin. Als das führende Zentrum für risikoadaptierte Krebsprävention in Deutschland gestalten wir diesen Wandel aktiv mit - und Sie können dabei sein.

Unser Zentrum ist integriert in eines der sechs onkologischen Spitzenzentren in Deutschland. Hier erproben wir neueste und modernste Versorgungskonzepte für Menschen mit erblich erhöhten Krebsrisiken, um sie flächendeckend in die klinische Versorgung zu implementieren. Dabei spannen wir den Bogen von der Forschung über modernste individuelle Risikoprädiktion bis hin zu risiko-adjustierten Präventionsprogrammen. Wir bieten Ihnen an unserem Zentrum ein spannendes und zukunftsorientiertes Aufgabengebiet in einem ambitionierten interdisziplinären Team aus klinischen und wissenschaftlichen Mitarbeitern, in dem wir kreatives und lösungsorientiertes Denken schätzen.


Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht und werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.

Menschen mit Behinderungen sind uns willkommen und werden bei gleicher Eignung und Qualifikation bevorzugt.

Der Arbeitsbereich ist für die Besetzung mit Teilzeitkräften grundsätzlich geeignet.

Professorin Dr. Kerstin Rhiem
+49 221 478-37546
https://www.uk-koeln.de
Universitätsklinikum Köln AöR
PA27
Geschäftsbereich Personal
Job-ID: 00002272
50937 Köln