zum 1. September 2019
Vollzeit; zunächst befristet für 3 Jahre nach WissZeitVG
Die Vergütung erfolgt leistungsgerecht im Rahmen eines AT-Vertrages bzw. durch eine Beteiligung an Poolmitteln

» Ihre Aufgaben

  • Leitende oberärztliche Funktion und aktive Beteiligung an den Aufgaben der erweiterten Klinikleitung der Gesamtklinik
  • Fokus auf klinische Versorgung von Patientinnen und Patienten mit akuten und chronischen Schmerzen
  • Übernahme von Weiterbildungsaufgaben im Bereich der Schmerzmedizin
  • Engagement in wissenschaftlichen Projekten und klinischen Studien des Schmerzzentrums und der klinisch-experimentellen Schmerzforschung mit der Möglichkeit eigene Schwerpunkte zu entwickeln
  • Teilnahme an der anästhesiologischen Patientenversorgung des Gesamtklinikums sowie gegenbenenfalls am Ruf- und Bereitschaftsdienst der Klinik (nach Absprache)
  • Mitwirkung in der studentischen Lehre

» Ihr Profil

Wir suchen Persönlichkeiten:

  • Mit hoher sozialer und klinischer Kompetenz, die teamfähig sind und bereits erfolgreich wissenschaftlich gearbeitet haben
  • Mit großem persönlichen Interesse an Schmerzmedizin und Schmerzforschung
  • Mit Energie zum weiteren Ausbau unseres Schmerzzentrums
  • Mit dem Willen zur konstruktiven, interdisziplinären Zusammenarbeit

» Unser Angebot

  • Ein äußerst attraktives klinisches und wissenschaftliches Umfeld (z.B. Exzellenzcluster zur Altersforschung: „Cellular Stress Responses in Aging-Associated Diseases“ (CECAD), Max Planck Institut für Neurologie und Max Planck Institut für die Biologie des Alterns)
  • Ein national und international ausgewiesenes Schmerzzentrum mit langjähriger Tradition und schmerzmedizinischer Versorgung ambulanter Patientinnen und Patienten sowie mit angegliedertem ärztlich geführtem Akutschmerzdienst und stationärem Konsildienst
  • Unser Team im Schmerzzentrum bestehend aus mehreren Ärztinnen und Ärzten sowie zwei Psychologinnen und einer Pain Nurse
  • Enge und bewährte Kooperation mit allen anderen Kliniken und Abteilungen im Klinikum
  • Maximale Unterstützung zur eigenen wissenschaftlichen Tätigkeit im Bereich der klinischen und klinisch-experimentellen Schmerzforschung
  • Bereits bestehende Beteiligung an internationalen Forschungskooperationen

» Ihre Zukunft bei uns

Arbeiten an der Uniklinik Köln und der Medizinischen Fakultät heißt die Zukunft mitzugestalten – die Zukunft der Medizin, der Patientinnen und Patienten und natürlich Ihre eigene Zukunft. Sie profitieren von 59 Kliniken und Instituten sowie zahlreichen weiteren Abteilungen und Einrichtungen und über 10.000 Arbeitsplätzen. Die Medizinische Fakultät der Universität zu Köln und die Uniklinik Köln übernehmen wichtige gesellschaftliche Aufgaben in Forschung, Lehre und Krankenversorgung. Ein enges Netzwerk mit vielen universitären und außeruniversitären Partnern garantiert eine international erfolgreiche Wissenschaft sowie die exzellente Ausbildung unserer Studierenden.

» Ihre Zukunft im Detail

Wir suchen eine/n qualifizierte/n Kollegin oder Kollegen, die/der in einem jungen, ambitionierten Team an einer sich weiterhin sehr schnell entwickelnden Klinik eine Führungsaufgabe primär in der Weiterentwicklung des hochrenommierten Schmerzzentrums der Klinik für Anästhesiologie und Operative Intensivmedizin übernehmen will. Der Facharzt für Anästhesiologie wie auch die Zusatzbezeichnung Spezielle Schmerztherapie sind Voraussetzung. Wissenschaftliche Vorkenntnisse, Veröffentlichungen und Forschungsinteressen im Bereich der Schmerzmedizin sind erwünscht. Die Bewerberin/der Bewerber sollte auf dem Weg der Habilitation sein oder bereits habilitiert sein. Wissenschaftliche Aktivitäten werden von der Klinikleitung in vollem Umfang unterstützt und erwartet.

 

Weitere Informationen erhalten Sie unter Anaesthesie und  Schmerzmedizin.


Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht und werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.

Menschen mit Behinderungen sind uns willkommen und werden bei gleicher Eignung und Qualifikation bevorzugt.

Der Arbeitsbereich ist für die Besetzung mit Teilzeitkräften grundsätzlich geeignet.

Univ.-Prof. Dr. Bernd W. Böttiger
+49 221 478-82054
https://www.uk-koeln.de
Bewerbungsfrist: 15.09.2019
Universitätsklinikum Köln AöR
PA-AT
Geschäftsbereich Personal
Job-ID: V000001356
50937 Köln